Kalbsragout mit Kartoffeln, Erbsen und Tomaten

Teilen
Salsiccia auf Tomaten und Stängelkohl Rigatoni all’Amatriciana

Zutaten

Für 4 Personen:

  • 400 g Kalbsragout
  • 300 g Mutti Passierte Tomaten
  • 300 g Kartoffeln
  • 200 g tiefgefrorene Erbsen
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Petersilie
  • Salbeiblätter
  • 30 g Natives Olivenöl extra
  • 30 g Butter
  • Salz

Zubereitung

Die Zwiebel schälen, fein hacken und mit dem Olivenöl und der Butter in einer Kasserolle unter Rühren andünsten. Kalbsstücke, die Knoblauchzehe und Salbeiblätter hinzugeben und anbraten, bis das Fleisch von allen Seiten leicht gebräunt ist. Anschließend die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden und unter das Ragout mischen. Die Erbsen hinzugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Bei geringer Temperatur 25 Minuten köcheln lassen. Die passierten Tomaten hinzufügen und noch einmal 10 Minuten weiterköcheln lassen. Mit Salz abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Vorbereitungszeit: 15 Min.
Garzeit: 40 Min