Zutaten

Für 4 Personen:

  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 400 g Mutti Feinstes Tomatenfruchtfleisch
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • 50 g Brotwürfel aus altem Brot
  • 30 g geriebener Pecorino-Käse
  • Butter
  • Gemüsebrühe
  • Mehl
  • Basilikum
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Brotwürfel in einer Schale mit Milch einweichen. Das Hackfleisch mit den Eiern in eine weitere Schüssel geben und mit dem Pecorino, Salz und Pfeffer vermengen. Das eingeweichte Brot ausdrücken und in die Schüssel mit dem Hackfleisch geben. Alles gut vermengen, sodass eine geschmeidige Masse entsteht. Hände anfeuchten und aus der Masse gleichmäßige Hackbällchen formen. Die Bällchen dünn mit Mehl bestäuben und anschließend in einer Pfanne mit Butter und Öl knusprig anbraten. Basilikumblätter klein hacken und mit dem Tomatenfruchtfleisch zu den Hackbällchen in die Pfanne geben. Alles mit einer Schöpfkelle Gemüsebrühe aufgießen und ca. 25 Minuten lang köcheln lassen, danach die Hackbällchen heiß servieren.

Vorbereitungszeit: 15 Min.
Garzeit: 35 Min.