Zutaten

Für 4 Personen:

  • 8 Wirsingblätter
  • 400 g Mutti Passierte Tomaten
  • 150 g Mortadella
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Paniermehl
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesan
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 Glas trockener Weißwein
  • Salz

Zubereitung

Wirsingblätter 3–4 Minuten in leicht gesalzenem, kochendem Wasser blanchieren. Abgießen und auf der Arbeitsfläche ausbreiten und den Strunk entfernen. Mortadella würfeln und in einer Schüssel mit Paniermehl, geriebenen Parmesan und Eiern gut vermengen. Die Masse auf den Wirsingblättern verteilen und einrollen, dabei die Seiten einschlagen, um die Rouladen gut zu verschließen. Zwiebeln schälen, fein hacken und mit etwas Öl in einer Pfanne glasig andünsten. Mit Weißwein ablöschen, dann die passierten Tomaten, 1/2 Glas Wasser und eine Prise Salz hinzufügen. Nun die Wirsingrouladen in die Soße geben und zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Vorbereitungszeit: 20 Min.
Garzeit: 30 Min