Seit über hundert Jahren tief in Italien verwurzelt

Rotondo di Parma, Lungo, Ciliegino, Datterino, San Marzano

Sonne, Erde, Wasser und Zeit: die Zutaten der Köstlichkeit der Mutti Produkte die man in der Rezepte herausschmeckt

Erfahren Sie mehr

Die Herkunft unserer Tomaten

Unsere Tomatenbauern wissen genau, was schmeckt - ihnen selbst und Ihnen.

Die Azteken nannten sie „Xitomatl“, seit 1899 heißen die Tomaten in Parma „Mutti“.
Ihren herrlichen Geschmack verdanken wir der engen Beziehung der Menschen zu ihren Feldern, wo diese köstlichen Kleinode des Sommers heranreifen.
Lassen Sie sich die Geschichte unserer Pomodori von jenen Menschen erzählen, die sich tagtäglich um ihren Anbau kümmern.

Begleiten Sie uns durch die Felder

Die Schlüsselmomente

  • Die Aussaat

    Im permanenten Dialog mit den Landwirten wählen wir die idealen Sorten für jeden Boden aus, um garantiert die besten Tomaten heranzuziehen.

  • Der Anbau

    Unsere Mission: alle Geheimnisse rund um die Tomate aufzudecken. Während die Tomatenpflanzen heranwachsen, stehen wir unseren Landwirten mit unserer reichen Erfahrung, Rat und Tat zur Seite.

  • Die Erntezeit

    LDer richtige Zeitpunkt für die Ernte der reifen Pomodori ist ein alles entscheidender Faktor für ihren Geschmack. Während dieser Periode sind unsere Betriebe rund um die Uhr im Einsatz, denn reife Tomaten müssen umgehend weiterverarbeitet werden.

  • Die Produktion

    Jeder Schritt hat das gleiche Ziel: die natürlichen Eigenschaften der Tomaten zu bewahren. Innovative Technologien ermöglichen eine sorgfältige Auslese. Die Verarbeitungszeiten werden so kurz wie möglich gehalten und die Wärmebehandlung erfolgt mit äußerster Präzision.

Der hervorragende Geschmack unserer Produkte basiert auch auf unserem verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt,
die uns sehr am Herzen liegt: ein Grund mehr, der für die Marke Mutti spricht.